Vollmilch-Schokotarte mit Himbeersauce

Die Temperaturen werden wieder kälter und das Bedürfnis nach einem schokoladigen Dessert steigt. So ging es zumindest uns beim letzten Kochabend mit Freunden. Nun kennt man Schokokuchen mit Zartbitterschokolade, aber Vollmilch-Schokotarte oder Tarte mit weißer Schokolade ist noch völlig unentdeckt. Dazu gibt es eine Sauce aus frischen Himbeeren. Eine super Kombi. Die Vollmilch-Schokotarte ist nicht ganz so süß und auch wenn man es nicht glauben kann schmeckt sie etwas leichter als die Zartbitter Variante. Genauso könnt ihr mit diesem Rezept aber auch eine weiße Schokotarte backen. Habt ihr das schon mal gegessen? Ein Traum. Sowohl Kuchen als auch Himbeersauce sind super einfach und gehen schnell und ihr beeindruckt mit diesem Dessert nicht nur eure Freunde 🙂 Mein Tipp dazu ist noch eine Kugel Vanilleeis. Ich benutze übrigens gerne zum Dekorieren für Saucen und Schokolade Spritzflaschen. Das macht meist einige mehr her, als wenn man nur Sauce über die Kuchen schüttet. Probiert es aus!

Vollmilch-Schokotarte mit Himbeersauce

Vollmilch-Schokotarte mit Himbeersauce

Schokotarte aus Vollmilch-Schokolade mit Himbeer-Sauce. Ein einfaches Rezept.
Zubereitungszeit 57 Min.
Backzeit 18 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Kuchen, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stück
Kalorien 411 kcal

Equipment

  • 26 cm Tarteform mit Hebeboden
  • Squeeze Flasche optional, um die Sauce schön auf der Tarte zu verteilen

Zutaten
  

Für die Schokotarte:

  • 200 g Vollmilch- oder weiße Schokolade
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • 80 g Mehl
  • 50 g Raspelschokolade Vollmilch oder weise Schokolade

Für die Himbeersauce:

  • 50 g Himbeeren es geht ich Tiefgefroren
  • 10 ml Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 20 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker

Anleitungen
 

Zubereitung der Schokotarte

  • Zuerst fettet ihr die Tarteform gut ein. Ich habe eine mit Hebeboden. Das ist nach dem Backen sehr praktisch, um den Kuchen schön aus der Form zu bekommen.
  • Der Ofen wird auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  • Wir schmelzen als erstes die Schokolade im Wasserbad.
  • Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist, geben wir die Butter dazu. Solange rühren bis auch die Butter fast komplett geschmolzen ist.
  • Parallel dazu könnt ihr den Zucker und die Eier mit dem Zitronenabrieb verrühren.
  • Das Mehl zur Mischung hinzugeben und zuletzt die Schokolade-Butter-Flüssigkeit einrühren.
  • Nun kommt als Letztes noch die Raspelschokolade hinzu.
  • Das Ganze wird jetzt 18 Minuten gebacken, sodass der Kern noch leicht teigig ist. Unsere Schokotarte ist damit schon einmal fertig.

Zubereitung der Himbeersauce

  • Die Himbeeren auftauen und klein pürieren mit dem Pürierstab.
  • Wasser, Zucker und Zitronensaft hinzugeben und kurz köcheln lassen am Herd.
  • Dann von der Kochstelle nehmen und in eine Squeez Flasche geben.
  • Die Sauce dann im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Wenn ihr den Kuchen nun serviert eignet sich die Squeez Flasche am Besten um die Himbeersauce mit schnellen Zack-Zack-Zügen die Sauce auf dem Kuchen zu verteilen. Sieht hübsch aus und geht schnell 🙂
  • Wenn dir das Rezept gefallen hat, hinterlasse mir gerne eine Bewertung weiter unten auf dieser Seite. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf "Abschicken" klicken.

Notizen

Was sagst du zu diesem Rezept? Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept weiter unten bewertest. Sollte es dir nicht so gut gefallen haben oder solltest du Fragen haben, freue ich mich auch sehr über Anregungen und Kritik. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf “Abschicken” klicken.
Keyword HImbeersauce, Schokotarte, Vollmilch-Schokotarte

Rezept bewerten oder kommentieren