Weckemänner

Heute gibt es mal wieder ein Länderrezept. Diesmal aus Belgien. Wobei man das heutige Rezept auch im westlichen Teil Deutschlands gerne isst. Typischerweise bekommt man sie an St. Martin. Ich rede von Weckemännern. Sie werden aus einem fluffigem Hefeteig hergestellt und mit Rosinen verziert. In Belgien kommt auch noch Perlzucker rein, was ich sehr empfehle, da das den Männern die extra Portion Süße verleiht. Es karamellisiert im Ofen einfach herrlich. Wo ihr Perlzucker bekommt, erfahrt ihr weiter unten. So frisch aus dem Ofen sind die Weckemänner einfach herrlich. Wer belgische Rezepte mag, kann sich auch gerne mein Rezept für Lütticher Waffeln anschauen.

Weckemänner mit Perlzucker
Weckemänner mit Perlzucker

Wie gelingt der Hefeteig?

Wichtig ist, dass ihr die Hefe in lauwarmer Flüssigkeit auflöst. Daher achtet darauf, dass die Temperatur der Milch wirklich warm ist. Der nächste Schritt, der wichtig ist, ist, dass ihr den Teig an einem warmen Ort gehen lasst. ich mache dazu immer eine Wärmflasche und lege diese ins Bett unter die Decke. Darauf kommt die mit einem Tuch abgedeckte Schüssel mit dem Teig und die Decke drüber. So gelingt der Teig sicher.

Woher bekomme ich den Perlzucker für Weckemänner?

Hier habe ich einen tollen Tipp: Perlzucker bekommt ihr vom belgischen Waffelhaus. Lieferung geht fix und man kann zusätzlich noch tolle Waffelbackmischungen mitbestellen. Ich bin wirklich Fan davon.

Belgisches Waffelhaus
Belgisches Waffelhaus
Weckmänner mit Perlzucker

Weckmänner mit Perlzucker

Rezept für Weckemänner mit Perlzucker. Traditionell werden sie aus Hefeteig hergestellt und an St. Martin verschenkt. Mit Rosinen verziert.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Ruhezeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Frühstück, Gebäck
Land & Region Belgisch, Deutsch
Portionen 10 Weckmänner
Kalorien 300 kcal

Zutaten
  

  • 1 Würfel Frischhefe
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 550 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 150 g Perlzucker
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • Rosinen

Anleitungen
 

  • Die Hefe in die Milch bröseln und rühren damit sie sich auflöst.
  • Wasser, Mehl, Zucker, Ei, Vanillezucker und Butter hinzufügen.
  • Nun ca. 10 Minuten kneten (per Hand oder mit der Maschine).
  • Perlzucker hinzufügen und kurz einkneten.
  • In einer Schüssel eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Danach in 10 Portionen aufteilen.
  • Danach jeweils einen langen Strang ziehen. Oben einen Teil zu einer runden Kugel formen (das wird er Kopf). Unten den Teig einschneiden, sodass zwei Beine entstehen. Unterhalb des Kopfes jeweils an der Seite einen Teil heraus schneiden und diesen zu Armen formen.
  • Die Männchen nun auf ein Backblech geben und nochmal für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Eigelb und Milch mischen und die Männchen damit bestreichen. Mit Rosinen Augen, Nase und Knöpfe tief in den Teig drücken.
  • Danach den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Männchen 16 Minuten backen.
  • Wenn dir das Rezept gefallen hat, hinterlasse mir gerne eine Bewertung weiter unten auf dieser Seite. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf "Abschicken" klicken.

Notizen

Was sagst du zu diesem Rezept? Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept weiter unten bewertest. Sollte es dir nicht so gut gefallen haben oder solltest du Fragen haben, freue ich mich auch sehr über Anregungen und Kritik. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf “Abschicken” klicken.
Keyword Belgische Waffeln, Hefe, Rosinen

Rezept bewerten oder kommentieren

Rezept Bewertung