Marmorkuchen – Mein Lieblingsrezept

Ein ganz klassischer Marmorkuchen kann manchmal besser sein als jede Torte. Ich habe schon ganz viele Rezepte ausprobiert und das hier ist mit Abstand das Beste. Der Kuchen wird super locker und saftig. Das einzige womit ich mir immer etwas schwer tue ist die Menge an hellem und dunklem Teig abzuschätzen. Ich mag den hellen Teig einfach viel lieber und das macht sich meist unterbewusst in meiner Dosierung bemerkbar 🙂 Das Rezept ist super einfach und geht auch schnell. Nach belieben kann man den Kuchen entweder mit Schokolade überziehen oder mit einer Rumglasur. Alles, was ihr dazu braucht ist eine Kastenform. Wer den Marmorkuchen etwas fruchtiger haben möchte, der sollte sich mein Erdbeer-Marmorkuchen Rezept anschauen.

Rezept für Marmorkuchen

Marmorkuchen

Ein klassisches Rezept für saftigen Marmorkuchen. Glasiert mit Rum oder Schokolade.
Zubereitungszeit 1 Std. 20 Min.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Kuchen, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stücke
Kalorien 416 kcal

Equipment

  • Kastenform

Zutaten
  

  • 165 g Butter
  • 135 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Zitronenschale
  • 5 Eigelb
  • 5 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 235 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 85 g Milch
  • 15 g Backkakao
  • Vollmilchkuvertüre oder 2 Esslöffel Rum und 250 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • Ich schmelze die Butter immer erst. Dazu schneide ich die Butter in kleine Stückchen in eine Schüssel und erwärme sie in einem warmen Wasserbad in der Spüle.
  • Dann mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Zitronenschale cremig rühren.
  • Nun werden die Eier getrennt.
  • Als nächstes werden die Eidotter nacheinander in die Buttermasse gerührt.
  • Die Eiweiße separat mit dem Salz für eine Minute auf höchster Stufe schlagen und dann den Zucker dazugeben und zu Schnee schlagen. Ich lass die Küchenmaschine immer ca. 7 Minuten schlagen.
  • Nun erwärme ich die Milch auch wieder in einem sehr warmen Wasserbad in der Spüle.
  • Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen.
  • Nun abwechselnd etwas vom Mehl, von der Milch und vom Eiweiß auf die Buttermasse geben und mit einem Löffel verrühren (nicht mit der Küchenmaschine). Das wiederholen bis alles vermengt ist.
  • Danach eine Kastenform mit Butter einfetten und die Hälfte des Teiges einfüllen.
  • Den Restlichen Teig mit dem Kakao vermengen und auf den restlichen Teig geben.
  • Nun mit einer Gabel eine 8 in den Teig formen. Diese 8 ca. dreimal wiederholen.
  • Der Kuchen wird jetzt ca. 50 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze gebacken.
  • Den Kuchen danach ein paar Minuten stehen lassen und dann aus der Form holen.
  • Je nach belieben die Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit glasieren oder den Puderzucker mit Rum vermischen und den Kuchen damit überziehen.
  • Fertig ist der Marmorkuchen! Wenn dir das Rezept gefallen hat, hinterlasse mir gerne eine Bewertung weiter unten auf dieser Seite. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf "Abschicken" klicken.

Notizen

Was sagst du zu diesem Rezept? Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept weiter unten bewertest. Sollte es dir nicht so gut gefallen haben oder solltest du Fragen haben, freue ich mich auch sehr über Anregungen und Kritik. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf “Abschicken” klicken.
Keyword Marmorkuchen

2 Bewertungen

  1. Orangen-Gewürz-Kuchen mit Schokolade - Backe Backe Kuchen

    25. November 2017 at 21:38

    […] mit einem tollen Gewürzkuchen ausprobieren wollte. Ich hab euch ja neulich mein super saftiges Marmorkuchenrezept geteilt. Da ich so begeistert davon bin habe ich versucht den Teig für den Boden daran anzulehnen. […]

  2. Erdbeer-Marmor-Kuchen | Backe Backe Kuchen

    5. März 2020 at 19:41

    […] kennt ja schon mein tolles Marmorkuchen Rezept, das ich nur jedem ans Herz legen kann, da er so unglaublich saftig und fluffig ist. Neulich wollte […]

Rezept bewerten oder kommentieren