Oma’s Quarkstollen

Heute zeige ich euch das Rezept meiner Oma für einen Quarkstollen. Er ist voller weihnachtlicher Gewürze. Ich mag es besonders dazu eine Tasse Tee mit Blutorangensaft gemischt zu trinken, Weihnachtsmusik anzumachen und ein Stück davon zu essen. Am besten besorgt ihr euch dafür eine Stollen-Form. Meine Oma verwendet immer eine kleine Reine. Aber denke mit Stollenform wird es noch besser. Wie ihr mögt. Das Rezept geht sehr sehr schnelle weil ihr die Zutaten eigentlich einfach nur miteinander mischen müsst und ab in den Ofen damit. Es kann also nichts schief gehen. Falls ihr noch mehr Weihnachtliche Rezepte sucht, schaut doch mal bei den Plätzchenrezepten meiner Oma vorbei.

Zutaten für einen Quarkstollen

  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 2 EL Rum
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 2 Eier
  • 125 g Butter
  • 50 g Butterschmalz
  • 250 g trockener Magerquark
  • 200 g Rosinen
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • Alternativ zu Zitronat und Orangeat nimmt mein Oma immer den Früchtemix von Lidl
  • Etwas Puderzucker und Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung des Stollen

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Die Butter und das Butterschmalz glattrühren.
  3. Zucker und Vanillezucker hinzugeben.
  4. Eier und Salz hinzufügen.
  5. Den Magerquark unterrühren.
  6. Mehl und Backpulver separat mischen.
  7. Die restlichen Zutaten (bis auf die letzen beiden Punkte ind er oberen Liste) zu der Eier-Buttermasse hinzufügen und das Mehl schrittweise unterrühren.
  8. Das ganz nun in eine Stollen-Form geben und ca. 1,5 Stunden backen lassen.
  9. Oma’s Tipp: Sofort wenn der Stollen aus dem Ofen kommt den Stollen mit flüssiger Butter bestreichen und Vanille- und Puderzucker drauf streuen.
  10. Fertig ist der Quarkstollen.

Leave a Reply