Melonen-Joghurt-Torte

Es ist Sommer und man sucht immer mehr nach einer Abkühlung. Deshalb dachte ich, ich versuche mich mal an einem etwas leichteren und erfrischenden Kuchen. Aus der Idee ist eine Melonen-Joghurt-Torte geworden. Ein fluffiger, saftiger Biskuit, eine leichte Joghurtcreme und erfrischende Melonen kommen auf diese Torte. Ich habe mir extra, um diese kleinen Melonenkügelchen zu formen einen Kugelausstecher gekauft. Wenn ihr das nicht möchtet, schneidet einfach kleine Würfel aus der Melone. Geht genauso. Ich habe für die Melone eine Galia- und eine Cantaloupe Melone verwendet. Ihr könnt genauso gut aber auch eine Honigmelone benutzen. Von Wassermelone rate ich eher ab, da sie stark wässrig und eher weniger intensiv im Geschmack ist. Wer eher eine kühle Erfrischung sucht, der kann sich auch mal mein Rezept für selbstgemachtes Eis am Stiel und Eistee anschauen.

Melonen-Joghurt-Torte
Melonen-Joghurt-Torte
Melonen-Joghurt-Torte

Melonen-Joghurt-Torte

Die Melonen-Joghurt-Torte ist ein erfrischender Sommerkuchen aus Galiamelone und Cantaloupe-Melone. Der Biskuitboden und die leichte Joghurtcreme machen sie zum leichten Genuss für heiße Tage.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Nachspeise, torte
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stücke
Kalorien 250 kcal

Equipment

  • 28 cm Springform
  • Tortenring
  • Kugelausstecher

Zutaten
  

Für den Teig

  • 180 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 200 g Schlagsahne
  • 150 g Zucker
  • 350 g Joghurt
  • 6 Blatt Gelatine
  • ½ Galiamelone
  • 1 Cantaloupe Melone
  • 1 Päckchen weißer Tortenguss
  • 2 EL Zucker

Anleitungen
 

Zubereitung des Biskuitbodens

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit dem Salz 1 Minute auf höchster Stufe aufschlagen.
  • anschließend den ZUcker dazugeben und nochmal 7 Minuten schlagen lassen.
  • Die Springform mit Backpapier auslegen.
  • Mehl mit dem Backpulver separat mischen.
  • Sobald die Eier fertig aufgeschlagen sind heben wir die Mehlmischung unter die Eier.
  • Alles indie Springform geben und 25 Minuten backen.
  • Danach die Form lösen und den Boden auskphlen lassen.

Zubereitung der Füllung

  • Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen.
  • Den Joghurt mit dem Zucker mischen.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • Die Gelatine nun aus dem Wasser herausnehmen, mit den Händen kurz ausdrücken, sodass das Wasser herausgeht und kurz in einem Topf erwärmen bis die Gelatine geschmolzen ist.
  • Erst ein paar Löffel Joghurt zur Gelatine geben und dann den gesamten Joghurt unterrühren.
  • Die Sahne unterheben.
  • Nun geben wir einen Tortenring um den Biskuitboden, sodass dieser wirklich dicht rundherum anliegt.
  • DIe Joghurt-Sahne-Masse auf den Biskuitboden verteilen und glattstreichen.
  • Wir geben den Kuchen nun 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Danach die Melonen halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen.
  • MIt einem Kugelausstecher schneidet wir nun viele Kugeln heraus. Danach legen wir die Kugeln von außen beginnend auf die Joghurt-Masse. Ich habe mit der Cantaloupe Melone angefangen und 2 Reihen damit gelegt. Danach den Rest mit der Galia Melone ausgelegt. Ihr könnt die Melonen aber auch mischen und abwechselnd eine Cantaloupe Kugel und eine Galia Kugel daraufgeben. Das macht ihr bis der Kuchen ganz mit Kugeln bedeckt ist.
  • Wenn ihr den Kuchen gleich esst, dann könnt ihr ihn auch so lassen. Wenn ihr ihn allerdings vorbereitet für den nächsten Tag, würde ich nun noch Tortenguss daraufgeben, sodass die Melonenkugeln nicht austrocknen. Dazu den Tortenguss mit dem Zucker laut Packungsanweisung zubereiten und schnell mit einem Esslöffel über die Melonenkugeln verteilen. DIe Zwischenräume müssen nicht bedeckt sein. Nur die Melonenkugeln.
  • Wenn dir das Rezept gefallen hat, hinterlasse mir gerne eine Bewertung weiter unten auf dieser Seite. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf "Abschicken" klicken.

Notizen

Was sagst du zu diesem Rezept? Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept weiter unten bewertest. Sollte es dir nicht so gut gefallen haben oder solltest du Fragen haben, freue ich mich auch sehr über Anregungen und Kritik. Einfach die Sterne anklicken, etwas schreiben und auf “Abschicken” klicken.
Keyword Joghurt, Melone

Rezept bewerten oder kommentieren

Rezept Bewertung