Weihnachtskuchen mit Gewürzen

Die Weihnachtszeit ist da und man hat Lust auf Lebkuchen, Plätzchen und andere typische Weihnachtsleckereien. Ich habe passend dazu einen Kuchen, der perfekt zu dieser Zeit passt. Mit Gewürzen wie Zimt und Nelken, Haselnüssen und auch Orangensaft kommt garantiert Weihnachtsstimmung auf. Wer Lust hat kann den Kuchen noch mit Orangeat, Zitronat oder Belegkirschen garnieren. Der Kuchen dauert mit Glasieren und ohne Backzeit ca. 30 Minuten. Solltet ihr also euren Kollegen oder der Familie eine Freude machen ist dieser Weihnachtskuchen der ideale Kandidat.


Zutaten für eine Kastenform oder ein halbes Backblech Weihnachtskuchen

  • 165 g Butter
  • 135 g Zucker
  • 5 Eier
  • Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 235 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 1 Messerspitze gemahlener Kardamom
  • 100 ml Orangensaft
  • 100 ml Milch
  • 100 g Kuvertüre
  • nach belieben Orangeat, Zitronat oder Belegkirschen


Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker schaumig schlagen
  3. Eier trennen und die Eigelbe einzeln zur Buttermasse rühren
  4. Die Eiweiße mit Salz 1 Minute schaumig aufschlagen und dann mit dem Zucker ca. 7 Minuten schlagen lassen
  5. Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Zimt, Nelken und Kardamom mischen
  6. Nun alles (Milch, Orangensaft, Eiweiß und Mehlmischung) auf 3 mal abwechselnd zur Buttermasse rühren
  7. Die Form einfetten und den Teig in die Form füllen
  8. Den Kuchen 30 Minuten beim Blech und ca. 50 Minuten bei der Kastenform im Ofen backen
  9. Anschließend den Kuchen herausholen. Wenn ihr eine Kastenform benutzt habt den Kuchen nach 10 Minuten aus der Form lösen. Beim Blech den Kuchen auf dem Blech lassen
  10. Nun die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen
  11. Ihr könnt den Kuchen jetzt auch Belieben mit Orangeat, Zitronat oder kleingeschnittenen Belegkirschen garnieren.

Leave a Reply