Schneller Zitronen Rainbow Cake

Wer kennt nicht diese Torten mit den verschieden farbigen Schichten, ein Rainbow Cake. Eigentlich ein typisch amerikanischer Kuchen mit viel Buttercreme. Nun hat sich diesen Kuchen jemand gewünscht, der eigentlich eher Fruchttorten mag. Die Herausforderung lag nun darin, eine Buttercreme Torte möglichst fruchtig und leicht hinzubekommen. Dazu habe ich einen leichten Zitronenbiskuit gewählt, der sehr leicht gemacht ist. Mit Fruchtgelee arbeiten geht an der Stelle leider nicht, da ansonsten die tollen Farbschichten unterbrochen werden. Am Ende darf nur eine weiße Tortencreme zwischen den Farbschichten liegen. Dazu habe ich diesmal etwas geschummelt, um wirklich eine rein weiße Creme zu bekommen und eine Drin-Drunter-Drauf-Tortencreme von den Backschwestern ausprobiert. Damit geht der Kuchen echt fix. Die Creme habe ich ebenfalls mit Zitrone verfeinert. In der Glasur steckt ebenfalls nochmal Zitrone drin 🙂 Probiert es aus.

 

Zutaten für eine 16 cm Springform

 

Zubereitung des Rainbow Cake

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine (oder besser mehrere) 16er Springformen mit Backpapier auslegen. Nicht den Rand fetten, damit der Biskuit klettern kann.

Die Eier mit dem Salz kurz auf höchster Stufe aufschlagen, dann den Zucker und Vanillezucker dazugeben. Am Besten ca. 10 Minuten schlagen lassen. Wer keine Küchenmaschine hat kann es aber auch kürzer schlagen. Die Schale der Zitrone abhobeln und dazurühren. Nun das Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. Nun den Teig in 5 Portionen aufteilen und zu jeder Portion eine Farbe mischen. Gut rühren und dann in die Formen gießen. Die Teige nun gleichzeitig oder hintereinander ca. 10 Minuten backen lassen. Hinterher auskühlen lassen.

 

Nun bereiten wir die Creme zu. Dazu den Saft der Zitrone mit Wasser auf 500 ml aufgießen und mit 3 EL Puderzucker zum Cremepulver mischen. Die Creme nach Packungsanleitung zubereiten. Die Nun könnt ihr die Creme auf den Tortenböden gleichmäßig verteilen. Schaut aber, dass ihr noch genügend Creme für den Rand übrig habt. Die Farben könnt ihr beliebig anordnen. Ich habe von oben rot, gelb, grün, blau, lila angeordnet. Die restliche Creme nun auf den Seiten und oben verteilen und mit einer Teigware schön glatt streichen. Ab in den Kühlschrank. Nun die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und auf der Oberseite der Torte verteilen. Mit einer Winkelpalette die Kuvertüre über die Ränder laufen lassen. So entstehen die kleinen Tropfen. Wenn ihr noch Kuvertüre übrig habt könnt ihr noch kleine Streifen damit formen. Dazu kleckse auf ein Backpapier geben und mit einem Pinsel zu streifen streichen. Auf die Torte stecken. Fertig ist der Zitronen Rainbow Cake.

Leave a Reply