Mirror Glaze Törtchen

Wer kennt nicht diesen einen Laden in der Münchner Innenstadt, wo es diese wunderbaren Mirror Glaze Törtchen gibt und sich die Leute vor das Schaufenster drängen, um sie zu bestaunen. Die Rede ist von Maelu. Das sind meine absoluten Lieblingstörtchen. Sie sehen nicht nur so gut aus, sondern schmecken auch hervorragend. Der Klassiker ist wohl das Pink Lady Törtchen. Himbeermousse mit einem Litschhikern und Biskuitboden. Abgerundet wird es durch eine Rosen Mirror Glaze. Mirror Glaze bezeichnet dabei die Glasur, die wie ein Spiegel glänzt. Die Geheimzutat für diese Oberfläche ist dabei Glucose, die ihr über Amazon bestellen könnt. Ihr braucht für die Törtchen drei verschiedene Formen, die ich euch jeweils im Rezept unten verlinkt habe. klar die Törtchen sind etwas aufwändiger. Wenn ihr mal jemanden beeindrucken wollt, ist es die Mühe aber wert.

 

Zutaten für 10 Mirror Glaze Törtchen:

  • Litchikern:
    Maelu Törtchen
    Maelu Törtchen
    • 400 g Litschi
    • 100 ml Wasser
    • 60g Zucker
    • Spritzer Zitronensaft
    • 3 Blatt Gelatine
  • Biskuitboden:
    • 2 Eier
    • 74 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • Prise Salz
    • 94 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
  • Himbeermousse:
    • 60 g Milch
    • 20 g Eigelb
    • 50 g Zucker
    • Prise Salz
    • 1,5 Blatt Gelatine
    • 50 g weiße Kuvertüre
    • 125 g Philadelphia
    • 150 g Himbeeren
  • Mirror Glaze:
    • 3 Blatt Gelatine
    • 60 g Wasser
    • 150 g Glucose
    • 150 g Zucker
    • 100 g Kondensmilch gesüßt
    • 150 g weiße Kuvertüre
    • 2 EL Rosensirup
    • flüssige Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung des Litschikern

Die Litschis schälen und entkernen. Kurz mit einem Pürierst pürieren. Aber nur so, dass noch Stücke erkennbar sind. Zusammen mit dem Zucker, Zitronensaft und dem Wasser ca. 15 Minuten kochen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen lassen. Dann ausdrücken und zu der Masse hinzugeben. Einrühren bis alles verbunden und aufgelöst ist. Nun in kleine Silikonförmchen geben mit 4 cm Durchmesser. Mindestens 4 Stunden in die Gefriertruhe geben.

Litschikern
Litschikern

 

Biskuitboden backen

Den Ofen auf Ober-/Unterhitze auf 180 Grad vorheizen. Die Eier mit dem Salz auf höchster Studenten aufschlagen. Dann Zucker hinzufügen und ca. 12 Minuten auf mittlerer Stufe weiter aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und anschließend unter die Eimasse heben. Nun den jeweils 1 Esslöffel vom Teig in kleine Silikonförmchen mit 7 cm Durchmesser geben. Ca. 15 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

 

Zubereitung des Himbeermousse

DIe Milch kurz aufkochen. Eigelb, Zucker und Salz miteinander vermischen. Die Milch nun in die Eimasse geben, verquirlen und dann wieder zurück in den Topf geben. Nun solange rühren bis eine dicklichere Masse entsteht. Die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und in den Topf hinzugeben. Nun noch die Kuvertüre hinzufügen und weiterführen bis sich alles verbunden hat und keine Stücke mehr zu sehen sind. Die Himbeeren waschen, pürieren und ebenfalls in den Topf dazugeben. Die Sahne steif schlagen und unter die Himbeermasse ziehen.

 

Zusammenbauen der Törtchen

Nun benötigen wir kleine Halbkugelförmigen mit 7 cm Durchmesser. Nun geben wir in jede Halbkugel etwa einen gehäuften Esslöffel von der Himbeermasse. Als nächstes holen wir den Litschikern aus der Gefriertruhe und drücken jeden Kern in jeweils eine Himbeerkugel bis der Kern und das Mousse eine glatte Fläche ergeben. Jeweils noch etwas von dem Mousse auf den Kern geben um ihn ganz im Mousse verschwinden zu lassen. Nun jeweils einen Biskuitboden daraufdrücken. Die Törtchen so in der Halbkugel gefrieren bis die Mirror Glaze bereit ist.

Mirror Glaze

Die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zucker, Glucose, Rosensirup und Wasser kurz in einem Topf aufkochen. Jetzt die Gelatine und die Kondensmilch hinzufügen. Gut rühren bis sich alles aufgelöst und verbunden hat. Nun kommt noch die Kuvertüre hinzu. Solange rühren bis alles aufgelöst ist. Zum Schluss könnt ihr jetzt noch flüssige Lebensmittelfarbe hinzufügen. Wir müssen die Mirror Glaze nun auf 13 Grad unterkühlen. Ansonsten fließt die Glaze zu schnell über die Törtchen. Erst kurz davor die Törtchen aus der Gefriertruhe nehmen und aus den Fröschen drücken. Am besten ihr stellt sie auf ein Abkühlgitter und positioniert darunter einen größeren Teller. Wir müssen nämlich Flüssigkeit auffangen. Wenn alles soweit bereit ist, nehmen wir einen Schöpflöffel und gießen über jedes Törtchen in Kreisbewegung (Törtchen nicht mit dem Löffel berühren) die Mirror Glaze. Solange bis auch der Biskuitboden vollständig bedeckt ist.. Gut auskühlen lassen und fertig sind die Mirror Glaze Törtchen.

Törtchen für die Mirror Glaze vorbereiten
Törtchen für die Mirror Glaze vorbereiten

1 Comment

  1. Fluffige Tiramisu schnell gemacht - Backe Backe Kuchen

    31. Januar 2018 at 11:15

    […] letzter Zeit habe ich euch sehr viele aufwändigere Kuchen gezeigt. Deshalb ist es heute mal wieder Zeit für was schnelles, einfaches. Eine leckere, fluffig, […]

Leave a Reply