Cookies – Chewy wie bei Subway

Echte Cookie Fans kennen die tollen Cookies bei Subway, die innen weich sind und außen knusprig. Chewy nennt man diese Art, wenn Gebäck sich brechen lässt und innen noch schön teigig ist. Mein Bruder und ich sind riesige Fans von diesen Cookies. Deshalb habe ich dieses Mal einen Cobäcker gehabt. Zusammen haben wir verschiedene Teig- und Formvarianten ausprobiert. Den Teig haben wir nun geschmacklich sehr gut im Vergleich zum Original hinbekommen. Ich benutze mit Absicht Kokosblütenzucker statt normalem braunen Zucker, da dieser feiner ist und somit besser schmilzt. Bei normalem braunen Zucker, kann es sein, dass ihr hinterher noch auf Zuckerkristalle beißt.

Das Einzige, das wir noch nicht herausgefunden haben ist, wie die Cookies so dick bleiben können. Unsere sind nach wie vor dünner als das Original. Packt man den Teig in Formen, werden sie dick genug, aber die Ränder schauen uneben aus. Also haben wir uns Entschieden sie ohne Form zu backen und sie lieber dünner zu genießen. Das Feeling ist so einfach besser. Außen knusprig, innen weich. Ein Traum. Probiert es aus! Ihr könnt statt Schoko Tropfen übrigens auch M&Ms, Macadamia Nüsse, weiße Schokolade und viele, viele andere Dinge in den Cookie Teig geben. Seid kreativ! 😉

 

Zutaten für ca. 20 Cookies

  • 180 g Mehl
  • 1 Päckchen Natron
  • Prise Salz
  • 120 g weiche Butter
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Kokosblütensirup
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 weißer Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g Schoko Tropfen

 

Chewy Cookies
Chewy Cookies

 

Zubereitung der Cookies

Mehl, Natron und Salz mischen und beiseite stellen. Die Butter kurz cremig rühren und anschließend die drei Zuckersorten ca. 3-4 Minuten einrühren. Dann das Ei dazugeben und gut unterrühren. Jetzt kommt die Mehlmischung hinzu. Am Schluss noch 3/4 der Schoko Tropfen kurz unterrühren und den Teig dann ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nun heizen wir den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech formen wir nun Golfball große Teigkugeln. Gut Abstand zwischen den Kugeln lassen, da der Teig stark auseinander geht. Am Schluss kommen noch ein paar Schoko Tropfen auf jede Kugel. Das Blech komm nun für ca. 8-10 min in den Ofen. Die Cookies müssen raus, wenn die Kruste anfängt fest zu werden. Lieber etwas zu kurz als zu lange, wenn ihr euch unsicher seid. Danach die Cookies auskühlen lassen. Fertig 🙂

Leave a Reply