Aufgegangene Muffins wie aus dem Coffee Shop

Ich war lange auf der Suche nach Muffinrezepten, bei denen Muffins genauso schön aufgehen wie die Muffins in Coffee Shops. Ich habe Blogs, Rezeptseiten, Backbücher und Tipps von bekannten und am Ende bestimmt 10 Rezepte und auch vermeintliche Tricks ausprobiert, nichts half. Das einzige, was passierte, war, dass die Muffins grisselig wurden oder zur Seite davon liefen. Alles mit einer total weichen Kruste noch dazu. Dann besorgte ich mir Tulpen-Papier-Förmchen (die ich auch echt empfehlen kann), weil ich dachte, so vermeide ich physikalisch, dass der Teig zur Seite aufgeht. Half aber auch nicht so richtig. Die Muffins blieben recht platt. Irgendwann habe ich schon angefangen an meinem Ofen zu zweifeln. Meine Konsequenz war, dass ich dann von Ober-/Unterhitze auf Heißluft umgestiegen bin. Das hat dann doch bei der Kruste geholfen, die zumindest schön fest und knackig wurde. Aber hoch gingen sie immer noch nicht. Doch dann habe ich irgendwann in den Kühlschrank geschaut und alles was ich irgendwie finden konnte, quasi eine Kombi diverser Rezepte, zusammengemischt. Und siehe da, die Muffins gingen auf. Dieses Rezept will ich euch hier zeigen und mit euch meine Top-Tips aus vielen Abenden Muffig backen teilen.

Meine drei absoluten Ehrfahrungs-Tipps für gute Muffins
  • Heißluft backen: So wird die Kruste knackig
  • Braunen Zucker verwenden: So wird die Kruste leicht ankaramellisiert
  • Das ganze Ei aufschlagen: So wird der Teig locker. Das ganze Ei ist standhafter als das reine Eiweiß. Deshalb fällt der Teig nicht so sehr zusammen nach der Backzeit.
  • Füllung einmehlen: Ob Früchte, Schokolade oder anderes, die Füllung für eure Muffins immer Einmehlen bevor ihr sie als letztes zum Teig hinzufügt. Dadurch sacken die Füllungen während dem Backen nicht auf den Boden und bleiben schön im Muffin verteilt.

 

Rezept für Himbeere-Weiße Schokoladen Muffins, die so aufgehen wie im Coffeshop

Das ist ein Grundrezept für Muffins, das ihr anstelle der Himbeeren und der weißen Schokolade mit beliebigen Füllungen machen könnt. Ich mag die Kombination nur sehr gerne und habe deshalb diese gewählt. Deshalb ist das auch mein Füllung-Tipp!

Himbeer-Weiße Schokoladen-Muffins
Himbeer-Weiße Schokoladen-Muffins

Zutaten für 12 Muffins

  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 100g feiner Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 300g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Brauner Zucker
  • 120g Butter
  • 100 ml Milch
  • 100g Magerquark
  • 150g Himbeeren (auch gerne Tiefgekühlt)
  • 100g weiße Schokolade

 

Anleitung

Falls ihr gefrorene Himbeeren verwendet, diese zuerst in ein Sieb füllen und antauen lassen. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Eier mit dem Salz für eine Minute auf höchster Stufe der Küchenmaschine/Mixer aufschlagen. Danach den feinen Zucker und den Vanillezucker hinzufügen und alles auf mittlerer Stufe für 10 Minuten aufschlagen (auch gerne länger), dadurch wird der Teig schön luftig.

Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit dem Quark und der Milch glattkneten. Danach den braunen Zucker und die Butter hinzufügen und weiter rühren (ich schmelze die Butter vorab immer im heißen Wasserbad, einfach in der Spüle, das macht es leichter zum Verarbeiten).

Nun könnt ihr anfangen die Schokolade in Stücke zu hacken. Zusammen mit den (angetauten) Himbeeren in Mehl wälzen.

Zuletzt mischt ihr das aufgeschlagene Ei mit dem restlichen Teig zusammen. Am besten ganz vorsichtig und nicht mit der Küchenmaschine/Mixer. Als letztes dann die Himbeer-Schokoladen-Mehlstücke unterheben und in die kleinen Förmchen in den Backmulden eines Muffinblechs füllen.

Jetzt die Muffins auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Wegen dem aufgeschlagenen Ei die Ofentüre nach der Zeit erst einen Spalt aufmachen für 5 Minuten. Als nächstes die Türe zur Hälfte öffnen für weitere 5 Minuten und nach Ablauf dieser Zeit die Türe für nochmal 5 Minuten ganz öffnen. Erst nach dieser Zeit die Muffins herausholen und abkühlen lassen. So sacken sie nicht zusammen und bleiben schön hoch.

Fertig sind die Muffins!

 

 

1 Comment

  1. Weißer kalter Hund mit Himbeer-Gelee-Schicht als Überraschung - Backe Backe Kuchen

    24. November 2018 at 8:32

    […] Hund gibt, dachte ich mir, dass ich etwas neues versuche. Ich habe euch ja schon mal in meinem Muffin Rezept erzählt, dass ich großer Fan der Himbeer und weiße Schokoladen Kombi bin. Deshalb dachte ich […]

Leave a Reply